Love at the first sight - Cruising for adults ("stolen") - Finally you get the goody normally only kids get somewhere - That is all I love Holland America Line for. And it might sound stupid: You can experience a wonderful cruise on a small ship like RYNDAM too.

2016-09-22

Tag/Day 5 auf der/on KONINGSDAM in A Coruña, Spain



Ankunft in A Coruña bzw. La Coruña. Ankunft in Galizien bzw. Spanien. Eine Ecke, in der wir noch nie Waren und einen so tollen ersten Eindruck macht.



Arrival in A Coruña or La Coruña. Arrival in Galicia or Spain. A corner of the world we have never been before and which made such a great first impression.

We went for breakfast. Bruno got his berries and muesli.


 border=0

Es geht zum Frühstück. Bruno bekommt seine Beeren und Müsli.

Ich bekomme meine Wassermelonen.

 border=0

I got my water melon.

A kind of fish loaf with salsa... also a new experience I wished I could made... but it took so long that I could not eat it anymore and had to go.


 border=0

So einen Art Fischfrikadelle mit Salsa... auch eine neue Erfahrung, die ich gerne gemacht hätte... aber heute Morgen brauchen sie so lange, dass ich das nicht mehr essen kann und gehen muss.

Unsere Stalkerin kommt: MIDNATSOL.



Our stalker came: MIDNATSOL.

Luckily they had the Royal Dutch Café. Here I discovered the so-called Saucijzenbroodje in the display.


 border=0

Zum Glück gibt es das Royal Dutch Café. Hier entdecke ich Saucijzenbroodje in der Auslage.

Hiervor bekomme ich zwei zum Mitnehmen mit und kann sie daher unterwegs noch essen: Für Schweizer: Wurstweggli... für Deutsche Blätterteigpastete mit Hackfleischfüllung.

 border=0

Of them I got two to go and so I could eat them on my way: For non-Dutch: Saussage Roll... Puffpastry filled with minced meat.

Some mistakes might also take you to some nice and very yummy surprises.


 border=0

Manche Fehler führen zu positiven und sehr leckeren Überraschungen.

Cruise Terminal A Coruña.



Cruise Terminal A Coruña.

We walked to Budget. 15 minutes apart from the port. A little cheaper than we Avis. With us on tour: Claire and Sri from New Jersey.


 border=0

Wir laufen zu Budget. 15 Minuten vom Hafen entfernt. Etwas günstiger als Avis. Mit uns dabei: Claire und Sri aus den USA.

Wir werden gefragt, wieviele Personen wir sind: kurzerhand bekommen wir einen SEAT Alhambra als kostenloses Upgrade, damit wir es bequem haben. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Unterwegs zeigt Claire Sigi die Bilder von Pinguin-Küken auf den Falkland-Inseln. Sigi will auch hin. So beraten uns Claire und Sri, wann wir am besten fahren, um auch welche zu sehen.

 border=0

We were asked how many persons we were: short-term we got a Spanish van as complimentary upgrade so we had it more comfortable. The ride took about 1 hour. On the way Claire showed Sigi pictures of penguin chicks on Falkland Island. Sigi wanted to go too. So Claire and Sri gave us consultation when would the best time to go to see some.

We should park our car on Abostos Parking Lot. Easy to find as we had TomTom mobile on my iPhone.


 border=0

Wir sollen auf dem Parkplatz Abostos parken. Einfach zu finden, da wir TomTom mobile auf dem iPhone haben.

Es wird minutenweise abgerechnet. Aber sehr viel günstiger als in einer Großstadt.

 border=0

They charged us by the minutes. But it was much cheaper than in any megacities in the world.

I choosed a lot that I must not anymore make big turns when exiting.


 border=0

Ich habe einen Platz gewählt, bei dem ich nicht mehr groß rangieren muss, wenn ich wieder rausfahre.

Halber Tag 3,25 EUR (2016): echt günstig.

 border=0

Half day for less than 4.00 USD (2016): real cheap.

The way to our meeting point was very promising.




Der Weg zum Treffpunkt ist schon sehr vielversprechend.

Treffpunkt: Hotel Airas Nunes.

 border=0

Meeting point: Hotel Airas Nunes.

Here we found in the bar our tour guide: David Don López from Free Tour Santiago de Compostela. They offer public tours and each should pay as much as it was individually worth or they also offer private-guided tours.


 border=0

Hier finden wir auch schnell in der Bar unseren Fremdenführer: David Don López von Free Tour Santiago de Compostela. Sie bieten öffentliche Touren an, bei dem jeder soviel bezahlen soll, wie ihm das Wert ist oder stellen eben auch privat-geführte Touren an.

Ich verabrede mich gerne an Bars. Niemand muss draußen warten und wirken, wie bestellt und nicht abgeholt. Man kann auch bei schlechtem Wetter einfach bei einer Tasse Kaffee entspannt aufeinander warten. Er hat sich gerade Frühstück bestellt. Das passt aber gut: auch wir haben Lust auf Kaffee und so kann er hier schon mit den ersten Erläuterungen beginnen.

 border=0

I loved to meet at bars. None must wait outside like ordered and not collected. You can easily wait and relax with a cup of coffee when it might be rainy outside. He just ordered breakfast. That fit perfectly: we also wanted to have some coffee and so he could easily started here with the first explanations.

We learned here that you normally get a complimentary bite with your order. We liked it.


 border=0

Wir lernen hier, dass man i.d.R. immer einen kostenlosen Happen zur Bestellung bekommt. Das gefällt uns.

Aber ich lerne auch: das ist eigentlich nicht die Orangengegend Spaniens.

 border=0

But I was also learning: that was not really the orange belt of Spain.

As ususually I did not checked the city. I watched too much "The Way". A movie with Martin Sheen by Emilio Estevez which fascinated me a lot. I still did not want to walk the St James Pilgram Way but I discovered a certain interest. David took us in front of the Cathedrale and explained a lot of the relations.




Wie üblich habe ich mich mit der Stadt nicht befasst. Ich hatte zuviel "Dein Weg" gesehen. Ein Film mit Martin Sheen von Emilio Estevez (vermutlich kennt man seinen Halbbruder Charlie Sheen aus "Two and a Half Man" besser), der mich sehr fasziniert hat. Ich möchte zwar nicht den Jakobsweg laufen, aber ich hatte ein gewisses Interesse entwickelt. David führt uns vor die Kathedrale und erläutert sehr viel von den Zusammenhängen.

Dann führt er uns durch die Stadt. Zum Glück nicht immer bierernst. Beispielsweise erläutert er, dass die Rallye Paris - Dakar hier in Santiago de Chile stattfindet. Häh??? Typisch studentisches Leben, das Spaß macht: die "Rallye" führt quer durch die Altstadt von der Bar "Paris" zur Bar "Dakar". Wir lernen einige Skulpturen der Stadt kennen und er führt uns zum schönsten Ausblick auf die Stadt. Teilnehmer der Busgruppen treffen wir hier nicht an.



Then he took us through the city. Luckily not too seriously. Like his explanations on Rallye Paris - Dakar would start here in Santiago de Compostela. What??? Typical students' life which makes fun: the "rallye" took the student from the "Paris" bar to the "Dakar" bar cross the old town. We made acquaintance of some sculptures of the twon and he took us to the most beautiful view of the town. We could not see there any participants of bus groups.

Walking made us hungry.


 border=0

Laufen macht hungrig.

Die vielen Auslagen lachen uns an.

 border=0

Many displays were inviting us.

Through very narrow lanes he took us through the old town.


 border=0

Durch ganz enge Gassen führt er uns durch die Altstadt.

Aber das soll noch nicht die engste Gasse sein.

 border=0

But that should not be the most narrow lane in the old town.

Suddenly no more tourists around.


 border=0

Auf einmal kein Tourist mehr weit und breit.

Wir haben Hunger: David führt uns zu Mona Rua Nova. Solange wir KEINEN Kaffee bestellen, bekommen wir wieder eine Leckerei, die als Mittagessen ausreicht. Und alles für nur 11,00 EUR... nicht pro Person, sondern für uns alle. Wow.



We were hungry: David took us to Mona Rua Nova. As long as we would not order coffee we would get again a nice piece of goodie which would be sufficient. And all for about 13.00 USD.. not per person but for all of us. Wow.

The tour continued. Towards the market hall. As he was identified as guide young girls liked to stop him and asked him for the right direction. I took a selfie in front of the Bank of Sabadell. As I loved the flashmob of the bankI wanted be part of them although I am not their customer. He took us to a great bakery: A Tafuno. Everything they offered we liked and wanted to take back.




Die Tour geht weiter. Richtung Markthalle. Da er als Führer identifiziert wird, wird er ganz gerne von jungen Mädels angesprochen und nach dem Weg gefragt. Ich mache ein Selfie von der Banco de Sabadell. Da ich diesen Flashmob der Bank mag, wollte ich unbedingt ein Teil sein, obwohl ich gar kein Kunden bin. Er führt uns danach zu einer tollen Bäckerei: A Tafuno. Das alles wollen wir gerne auf dem Weg mit zurück nehmen.

David entlässt uns vor der Kathedrale, da innerhalb der Kathedrale er nicht mehr führen darf. Er erläutert uns aber, was wir sehen sollen. Insgesamt geht eine tolle Tour zu Ende.



David released us in front of the cathedrale as he was not authorized to guide within the cathedrale. He explained what we should see. A great tour came to the end.

You noticed that you were at the end of the St. James Pilgrim's Way. I really loved to have one of the foot massage. But we were under time pressure.


 border=0

Man merkt, dass wir am Ende des Jakobswegs sind. Gerne hätte ich noch so eine Fußmassage mitgemacht hätte. Aber die Zeit drängt.

Wir haben Pech: ausgerechnet, als alle Schulen zu Ende gehen, verlassen wir die Stadt.

 border=0

We had unluck. Just when all schools terminated we had to leave the city.

So many parents blocked our parking and it took a while to exit.


 border=0

Unser Parkplatz wird daher um diese Zeit von vielen Eltern in Anspruch genommen. Die Ausfahrt dauert länger.

So schaffen wir es auch nicht mehr am Herkulesturm vorbeizufahren. In einem Supermarkt sehen wir zumindest ein schönes Foto. Wir kaufen Kleinigkeiten ein, trinken Kaffee und laufen langsam zum Schiff zurück.



So we could not make it to see Hercules Tower. In a supermarket we saw a nice picture. We bought some goodies, had some coffee and walked slowly back to the ship.

We walked along a not-really official way. In between we had the fence of the port security.


 border=0

Wir laufen entlangt eines nicht so ganz offiziellen Weg. Mittendrin verläuft der Zaun der Hafensicherheit.

Von hier können wir nochmals unsere KONINGSDAM fotografieren.

 border=0

From here we could take pictures of our KONINGSDAM.

There we had the cabins we originally booked.


 border=0

Da waren mal die Kabinen, die wir ursprünglich gebucht hatten.

Dann erfolgt die Ausfahrt.



Then we had the set sail.

We went again to the Royal Dutch Café. Dutch unhealthy snacks.


 border=0

Es geht dann wieder zum Royal Dutch Café. Holländische ungesunde Snacks.

Sehr schöner Platz zum Gucken.

 border=0

Very nice place to look around.

Occasionally I need to jump out to take pictures.


 border=0

Ab und zu muss ich rausspringen, um zu fotografieren.

Und werde dabei beobachtet.

 border=0

Someone observed me during my activites.

Mostly was mirroring but you could see a little inside.


 border=0

Das meiste spiegelt sich, aber ein bisschen kann man doch reinsehen.

Ich gehe heute mal wieder zur klassischen Musik: "Piaf to Peanuts" interessiert mich sehr.

 border=0

I went again to have some classical music: "Piaf to Peanuts" attracted a lot my attention.

I went early to this place so I could get something from the bar before the performance started.


 border=0

Ich gehe frühzeitig hin, so dass ich noch vor der Vorstellung etwas von der Bar bekomme.

Abwechselnd führen die einzelnen Musiker die einzelnen Stücke.

 border=0

The single artists presented alternating the single pieces of music.

Most important they played "Lucy und Linus". Well known from Peanuts/Charlie Brown.


 border=0

Hauptsache es lief "Lucy und Linus". Bekannt aus Peanuts/Charlie Brown.

Es geht zum Abend essen. Wir werden von Eka immer sehr liebevoll betreut.



We went again for dinner. Eka took in a very lovely way care of us.

Sigi and I "stayed on" with Brittany and Ted with "Billboard onboard". We dared to the first row but you did not there so comfortable. With "All Request" our suggestions were sorted out because the musician did not know our songs although of all them were part of All American Songbook. Nevertheless it became middle of the night. To avoid you miss something you can get some food here.




Sigi und ich "versacken" dann bei Brittany und Ted bei "Billboard onboard". Wir trauen uns in die 1. Reihe, aber dort sitzt man nicht so bequem. Bei "All Request" werden unsere Vorschläge alle aussortiert, weil die Musiker die Stücke nicht kannten, obwohl alle aus All American Songbook. Trotzdem wird es tief in die Nacht. Damit man nichts verpasst, gibt es hier auch immer etwas zu essen.

Oben an Deck gibt es jetzt auch Kinofilme.

 border=0

On the top decks you could have some movies.

In the cabin the chocolate was waiting for us and the information that we had to change the time again.


 border=0

In der Kabine erwartet uns unsere Schokolade und der Hinweis, dass wir wieder die Zeitzone wechseln.

Und ein Handtuchtier. Gute Nacht.

 border=0

And a towel animal. Good Night.

No comments:

Post a Comment