Love at the first sight - Cruising for adults ("stolen") - Finally you get the goody normally only kids get somewhere - That is all I love Holland America Line for. And it might sound stupid: You can experience a wonderful cruise on a small ship like RYNDAM too.

2010-07-28

Tag/Day 3.1 auf der/on WESTERDAM in Stavanger, Norway

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Geweckt werde ich durch den Lärm des Lotsenbootes.



I was waked up by the noise of the pilot's boat.

Finally in Norway.




Endlich in Norwegen.











Im Hafen von Stavanger erwartet uns die COSTA ATLANTICA und ein Essens-Festival, bei dem viele Verzehrsstände aufgebaut wurden. Was ich bei den italienischen Schiffen (egal of Costa oder MSC) nicht so mag: Um 13.00 Uhr ist bereits der Aufenthalt in Stavanger beendet.



In the port of Stavanger COSTA ATLANTICA and a food festival were waiting for us. That was why there were so many stands set up. What I disliked with Italian ships (no matter Costa or MSC): they left already the port of Stavanger at 13.00 hrs.



We went alone to the breakfast as Bruno's parents would like to try the breakfast at Lido Café. I was looking forward for Biscuit and Gravy. We had a table with estebofarr (Janis and Marti) whom we know from cruisecritic.com.



Wir gehen alleine zum Frühstück, da Brunos Eltern auch mal im Lido Café das Frühstück ausprobieren wollen. Ich freue mich über Biscuit und Gravy (Südstaaten-Maisbrötchen mit Hack-Rahmfleischsoße). Am Tisch sitzen noch estebofarr (Janis und Marti), die wir von cruisecritic.com her kennen.

Bruno ist wieder glücklich, dass er seinen Heidelbeer-Muffin bekommt.



Bruno was again happy to have his Blueberry-Muffin.

There were few problems only with my breakfast: 1. The biscuit was sweet (someone told that they adjusted the recipes to the Dutch flavour.), 2. There was not so much meat in the gravy, 3. There was not so much gravy, 4 The waiter obviously did not know that the biscuit was served with two eggs and get me one more egg when I told him how I liked my eggs to be prepare, 5. Because the management was obviously not able to adjust the opening times according to the port times there were more guests in the Vista Restaurant than estimated and 6. because the waiter was not sure how to handle if one person only wanted one course while others wanted more than one course so that I got my biscuit after 40 minutes. As our tour starts at 09.00 hrs I had no chance to claim and so I went off the ship somehow without breakfast. But to let you know at this time: the next day it became perfect.




Es gab da ein paar Probleme mit meinem Frühstück: 1. Der Biscuit war süß (es hieß, dass er dem niederländischen Geschmack angepasst wurde), 2. Es war viel zu wenig Fleisch im Gravy, 3. Es war viel zu wenig Gravy, 4. Der Kellner wusste anscheinend nicht, dass der Biscuit mit zwei Eiern serviert wird und bringt mir noch ein Extra-Spiegelei, nach dem er meinen Versuch ihm meine Eigelb-Präferenzen als Zusatzbestellung gewertet hat., 5. Weil die Schiffsführung offensichtlich nicht in der Lage ist, die Situation an die jeweiligen Liegezeiten flexibel anzupassen, sind mehr im Vista Restaurant als sie kalkuliert haben und 6. weil der Kellner nicht weiss, wie man vernüftig das handhabt, wenn jemand nur einen Gang zum Frühstück möchte, bekomme ich mein Biscuit nach 40 Minuten. Da aber unser Ausflug beginnt, macht jetzt eine Reklamation keinen Sinn. So gehe ich mehr oder minder hungrig von Bord. Um es vorweg zu sagen: am nächsten Tag wird es endlich perfekt.

Unterwegs sehen wir, dass wieder luxemburgische Milch an Bord ist, obwohl das Schiff keinen luxemburgischen Hafen angesteuert hat. Ich kenne das mit dem Billig-Tanken, Billig-Zigaretten und Billig-Kaffee, aber mit der Billig-Milch aus Luxemburg wird mir ein Rätsel bleiben.



On the way we saw that we had Luxembourg milk on board although the ship never called a Luxembourg port. I knew only cheap fuel, cheap cigarettes and cheap coffee but I never heared of cheap milk from Luxembourg before.

1 comment:

  1. Danke für Deinen - wie immer - sehr detailreichen Blog, der einem fast das Gefühl gibt, selbst an Bord zu sein!

    Kleine Anmerkung: Biscuits sind aus Weizenmehl, Soda, Buttermilch, und mehr. Mais ist nicht drin. Gravy ist eine Mehlsoße basierend auf Fleischsaft vom Anbraten (meist Schwein), also sozusagen ein Arme-Leute-Essen. Sie kann mit Bacon, Wurst oder Hackfleisch angereichert sein. Das ist aber dann eher die Luxusvariante.

    Noch eine schöne Fahrt!

    Carmen

    ReplyDelete